DE|ENG
(c) Puls4/Chr. Mike

LAbg. GR MMag. Dr. Gudrun Kugler, MMF

geboren 1976, ist Magister des Rechts und des Frauenrechts, Doktor des Internationalen Rechts und Master der Theologischen Studien zu Ehe und Familie.

Von 2001 bis 2004 war sie als Vorsitzende der Weltjugendallianz-Europa (www.wya.net) in Brüssel und New York City tätig. Seit Jänner 2005 ist sie Gründungspartnerin der Kairos-Consulting für Non-Profit-Initativen in Wien (www.kairos-pr.com). Seit 2008 unterrichtet sie als Adjunct Professor am Internationalen Theologischen Institut (www.iti.ac.at).

In ihrem Verantwortungsbereich liegen unter anderem die katholische Heiratsvermittlung www.kathtreff.org. Bis 2015 leitete sie das europäische Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen www.intoleranceagainstchristians.eu. Für das Dokumentationsarchiv war Kugler bei der OSZE engagiert und von 2010 bis 2012 gewähltes Mitglied des FRP Advisory Panels der EU-Grundrechteagentur.

Für das Wiener Dr. Karl-Kummer-Institut gründete und leitete sie die ‚Jugendakademie’ (www.kummer-institut.at) - einen politischen Trainingslehrgang für junge Erwachsene.

Gudrun Kugler führte 2015 einen erfolgreichen Vorzugsstimmenwahlkampf für den Wiener Gemeinderat, wo sie die Agenden für europäische und internationale Angelegenheiten, Menschenrechte, Integration und Flüchtlingsfragen innehielt.

Im Oktober 2017 wurde sie per Direktmandat in den österreichischen Nationalrat gewählt. Sie ist aktuell die Menschenrechtssprecherin des ÖVP-Klubs im Parlament: www.gudrunkugler.at

Sie publizierte mehrere Berichte und Beiträge in verschiedenen Büchern und gab folgende Publikationen selbst heraus: "Hat Gott auch einen Plan für mich" (April 2009), "Europa der Grundrechte?" (Februar 2003, ISBN 3-932829-61-1), "Helden der Menschenwürde" (September 2003, ISBN 3-932829-75-1), den Sammelband "Entdeckung der Freundschaft" (Herder, Februar 2010), "Exiting a Dead End Road. A GPS for Christians in Public Discourse" (Kairos Publications, 2011) und "Niemand ist eine Insel. Wie man den Partner fürs Leben findet" (Pattloch, April 2012). Ebenso konnte sie "Von Ehe und von Einsamkeit", ein Klassiker von Ida Görres neu auflegen und in mehrere Sprachen übersetzen lassen.

Gudrun Kugler bloggt für christliche Singles auf http://www.kathtreff.org/blog
insbesondere zu den Themen: Christ sucht Christ, Singletreff, Singlebörse, Single leben und katholische Partnersuche

Gudrun Kugler wurde für ihre Dissertation mit dem Leopold-Kunschak-Preis (http://de.wikipedia.org/wiki/Leopold-Kunschak-Preis), ihre Arbeit in Brüssel mit dem Preis der Stiftung „Ja zum Leben“ ausgezeichnet.

Gudrun Kugler ist verheiratet und hat vier Kinder.